Ihre Badekur im
Hotel EUROPÄISCHER HOF

Die heilende Wirkung des Thermalwassers spüren

In den Bädereinrichtungen der Gesundheitsabteilung betreuen Fachärzte, Masseure und Physiotherapeuten die Gäste des 5-Sterne-Hotels EUROPÄISCHER HOF. Radon- und Heilbäder, individuell auf Ihre persönlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse abgestimmt, machen einen Aufenthalt zum Wohlfühlurlaub pur.

Radon-Thermalwannenbad

Das Radon-Thermalwannenbad ist unser wichtigstes Grundkurmittel. Die Spezialwannen werden mit etwa 480 l Thermalradonwasser gefüllt. Die Badetemperatur beträgt 36 bis 39 °C, die Badedauer 15 bis 20 Minuten. Im Thermalwasser überwärmt sich der Körper, was die Stoffwechselprozesse anregt. Das hier gelöste Radon nehmen Sie über die Haut und die Atemwege auf. Es bewirkt eine Ausschüttung körpereigener schmerzstillender Stoffe. Durch regelmäßige Bäder wird das vegetative Nervensystem rhythmisiert.

Schon seit mehreren Jahrhunderten weiß man um die Heilkraft des Thermalwassers in Bad Gastein. Aus 17 Quellen entspringt das Heilwasser, das bereits in der Römerzeit bekannt war. Ein „Brunnengeist“ sollte für die wohltuende Wirkung verantwortlich sein, bis im Jahr 1904 Forscher um die Nobelpreisträgerin Marie Curie das Edelgas Radon als effektiven Bestandteil der Quellen entdeckten. Klinische Studien belegen auch heute noch die Wirksamkeit bei Rheuma, Arthrose, Erkrankungen der Atemwege und der Haut.

Bei Ihrem Aufenthalt im 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF können Sie mit der Gasteiner Badekur Ihrem Körper Gutes tun. Senden Sie uns gerne noch heute Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage.

tl_files/images/Partnerlogos 2014/Deutsch/D-07_Logo-Kurgesundheit.png