Lassen Sie sich inspirieren!

Mit Empfehlung unseres Küchenchefs

Kulinarisch verwöhnt Sie Küchenchef Franz Schönegger mit zahlreichen Glanzlichtern der Gourmetküche: von den traditionellen Schmankerln des Gasteinertals bis hin zu internationalen Spezialitäten. Gemeinsam mit seinem Team kreiert er immer neue, köstliche Menüs.

Zum Nachbacken verrät Ihnen unser Küchenchef Franz Schönegger sein Rezept für eine unserer köstlichsten Kreationen.

Gasteiner Bauernkrapfen

Mengenangaben für ca. 15 Stück

500 g glattes Mehl
20 g Germ
1 gestr. TL Zucker
1 gestr. TL Salz
3 Eigelb (Größe M)
25 g Butter
320 ml Milch
1 EL Rum


Zum Ausbacken:
1 tiefe, weite Pfanne
Butterschmalz und Schweineschmalz 1:2 gemischt

Zum Belegen:
Puderzucker
Preiselbeeren

 

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Anschließend einen Vorteig herstellen. Dazu die Hefe mit Zucker, etwas Milch und Mehl glatt rühren, zudecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit die Butter bis zum Zerlaufen erwärmen, die Milch zugeben und auf lauwarme Temperatur bringen (nicht heiß, da sonst die Hefe später nicht wirkt). Mit dem Eigelb und Rum vermischen. Nun den Vorteig und das lauwarme Milch-Butter-Gemisch gut vermischen und zu einem eher weichen Teig abschlagen, bis er Blasen wirft, glänzt und sich von der Schüssel löst.

Anschließend den Teig mit Mehl bestäuben, mit einem Tuch zudecken und ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Vom Teig esslöffelgroße Stücke abstechen, auf ein bemehltes Tuch legen und zu Kugeln drehen, nochmals zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen, bis sie sich leicht anfühlen.

Das Butterschmalz und Schweineschmalz im Verhältnis 1:2 mischen und in einer tiefen, weiten Pfanne auf ca. 170° C erhitzen. Die Kugeln (Krapfen) in der Mitte dünn ausziehen, mit der Oberseite zuerst ins heiße Fett einlegen. Das Backfett hat die richtige Temperatur, wenn es zwischen den Teigkugeln weißlich-kleinblasig schäumt. Ist das Fett zu heiß, gibt es keine schönen Ränder. Krapfen nicht zu eng ins Fett legen, damit sie genügend Platz zum Aufgehen haben. Kurz anbacken, dann mit einem Schöpfer heißem Backfett übergießen, damit sie gut aufgehen. Goldbraun backen, umdrehen und fertig backen. Die Krapfen auf einem Gitter oder auf einer Küchenrolle abtropfen lassen, mit Puderzucker bestreuen und Preiselbeeren in die Vertiefung geben.

Tipp:  Die Bauernkrapfen schmecken auch in der herzhaften Variante – ungezuckert mit Sauerkraut – köstlich!


 
Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!

                                   * * * * *

Selbstverständlich informiert Sie unser ausgezeichnetes Servicepersonal über die aktuellen Gerichte in den Restaurants des Hotels EUROPÄISCHER HOF. Jährlich stellen sich die Mitarbeiter Wettbewerben in Service und Küche. Zahlreiche Landes- und Bundessieger gingen daraus hervor.

Wenn Sie die österreichische Küche gerne näher kennenlernen wollen, empfehlen wir Ihnen die hauseigene Gasteiner Klause. Hier erwarten Sie regionale Schmankerl in urigem Ambiente.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF. Senden Sie uns noch heute Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage.