Zweite Auflage des Kulturfestivals „Schubert in Gastein“

Das 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF ist Gastgeber der "Schubert-Matinee"

Das 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF ist Gastgeber der "Schubert-Matinee" mit Max Müller und präsentiert das "Diner wie zu Schuberts Zeit"

Fasziniert von der grandiosen heimischen Bergwelt schuf der österreichische Komponist Franz Schubert mehr als 30 Werke, darunter die berühmte „Gasteiner Symphonie“. Unter dem Titel „Schubert in Gastein“ veranstaltet der Kur- und Tourismusverband Bad Gastein vom 11. bis 14. September 2014 bereits zum zweiten Mal dieses Festival, bei dem die Camerata Salzburg in Orchester und Kammermusikbesetzung gemeinsam mit renommierten Künstlern in exklusivem Rahmen Lieder, Kammermusik, Kirchenmusik und Symphonik präsentieren wird.

Im 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF Bad Gastein begrüßt eine von der Bildhauerin Anna Chromy geschaffene lebensgroße Statue des Komponisten die Gäste in der Lobby. Kein Wunder also, dass das Haus, das auch mit Schubert’s Café und Schubert’s Bar aufwarten kann, der perfekte Austragungsort für die "Schubert-Matinee" am 12. September ist. Die Aufführung steht unter dem Motto "Der leibhaftige Franz". Der bekannte österreichische Schauspieler und Opernsänger Max Müller (Die Rosenheim-Cops etc.) unterhält mit Gesang und Lesungen. Am Abend folgt das „Diner wie zu Schuberts Zeit“, das dank kulinarischen Genüssen und begleitender Volksmusik schon im Vorjahr zu den absoluten Highlights des Festivals zählte.
Das 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF Bad Gastein und die NÜRNBERGER Versicherung Österreich (NVÖ) sind Hauptförderer des Kulturfestivals.

Hoteldirektor Dietmar Wernitznig: „Franz Schubert weilte im Sommer 1825 drei Wochen in Bad Gastein. Mit dem Kulturfestival wollen wir an den großen Komponisten erinnern und unter anderem Werke am Ort ihrer Entstehung präsentieren, was für Musikfreunde aus aller Welt immer einen ganz besonderen Stellenwert hat.“

 

Festival-Arrangement im 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF

Das 5-Sterne-Arrangement – inklusive drei Übernachtungen mit Gourmet-Halbpension, Aperitif, einer entspannenden Gesichtsmassage und natürlich inklusive Eintritt zu allen Festival-Veranstaltungen – kostet ab 457 EUR pro Person im Wohlfühl-Doppelzimmer „Deluxe“ mit Balkon.

 

Weitere Highlights im 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF

  • Frühlings-Stammgastwochenende (15. - 18. Mai 2014) mit dem österreichischen Sänger und Schauspieler Max Müller
  • "Tanzen & Berge" (27. - 30. November 2014) mit "Let’s Dance“-Star Willi Gabalier

 

Allgemeine Information über das Hotel

Das luxuriöse Hotel EUROPÄISCHER HOF gehört zu den fünf besten 5-Sterne-Häusern im Salzburger Land. Schon beim Betreten des Foyers ist die räumliche Großzügigkeit zu spüren, die das Haus auszeichnet und die sich auch in den mindestens 35 m² großen, mit Vollholzmöbeln stilvoll eingerichteten Wohlfühlzimmern (insgesamt 111 Zimmer und Suiten) widerspiegelt. Hoteldirektor Dietmar Wernitznig und seine Mitarbeiter kümmern sich mit viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit um das Wohlergehen der Gäste. Küchenchef Franz Schönegger verwöhnt Gourmets im Hotelrestaurant, in Schubert's Café und in der Gasteiner Klause mit Salzburger Spezialitäten und internationalen Gerichten.

Das Hotel EUROPÄISCHER HOF***** liegt mit dem Nationalpark Hohe Tauern in einer der schönsten Berglandschaften Europas sowie unmittelbar am 18-Loch-Golfplatz des GC Gastein und bietet WTA-erprobte Sandtennisplätze: Die Topanlagen des Hotels bilden den Centre-Court des WTA-Turniers NÜRNBERGER Gastein Ladies und rücken das Gasteinertal alljahrlich im Sommer ins Zentrum der internationalen Tenniswelt. Das Hotel EUROPÄISCHER HOF***** ist in dieser Zeit offizielles Spielerinnenquartier.

Ob Sonnenskilauf und Tennis, Golfen, Wandern oder Mountainbiken vom Frühjahr bis in den Herbst oder Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Rodeln und Schneeschuhwandern im Winter – die Gäste können hier in zahlreichen Varianten ihren Urlaub aktiv verbringen. Das Gasteinertal ist Teil der Sportwelt amadé mit mehr als 220 km top gepflegter Abfahrten, Tiefschneepisten und Snowboardhängen bei Schneesicherheit bis Ende April (1.600 – 2.700 m Seehöhe). Mit der hauseigenen Gasteiner Therme verfügt das Hotel, das ganzjährig geöffnet hat, über eine großzügige Beauty- und Relaxoase mit eigenem Thermalschwimmbad. In der Kategorie „Wellnessangebot“ belegte Bad Gastein bei der „Best Ski Resort“-Studie 2012 übrigens den 1. Platz.


Information:
Hotel EUROPÄISCHER HOF*****, Hoteldirektor Dietmar Wernitznig
Miesbichlstraße 20, 5640 Bad Gastein
Telefon +43 6434 2526-0, Fax -262
office@europaeischerhof.at, www.europaeischerhof.at


Medienbetreuung:
Mario Lug / Mario Lug Media
Baumbichlstraße 2/6
5026 Salzburg / Austria
Tel:  +43 (0) 650 201 22 22
E-Mail: office@medientrainer.at
Website: www.medientrainer.at

Zurück